Frühjahrsputz auf unserer Sportanlage

Unser fleißiger Bautrupp hat den ersten Frühlingstag in diesem Jahr genutzt, um den Sportplatz an der Grundschule auf Vordermann zu bringen. Es wurden noch Teilstücke der Maulwurfsperre eingebaut und auf dem Hauptplatz Sand ausgebracht. Der Haupt- und der Jugenplatz wurden noch abgezogen und gewalzt! Der Arbeitsaufwand hat sich wirklich gelohnt – die Plätze sehen toll aus.

Der Vorstand bedankt sich hiermit bei allen Helfern für ihre Arbeit! Danke an Johann, Heinz, Frank, Arne, Dirk, Eike, Angelika, Egbert, Leon und Petra!

 

 

Für die kommende Saison werden noch Trainer und Betreuer gesucht!!

Die Anzahl der Spieler in unseren Kinder Teams konnten wir in den letzten Jahren deutlich vergrößern! Wir planen für die kommende Saison zwei G-Jugend Teams (U6 und U7), eine F-Jugend und zwei E-Jugend Mannschaften. Besonders im Kinderfußballbereich ist die vernünftige und gut organisierte Betreuung unserer Nachwuchs Kicker wichtig. Wir suchen dafür interessierte Personen, die sich in unserem Trainerteam einbringen möchten. Wir organsieren für unsere neuen Trainer und Betreuer Kurzschulungen und stehen den „neuen“ Unterstützern hilfreich zur Seite.

Der Zeitaufwand in der Trainingswoche liegt bei 3 bis 4 Stunden. Die Trainer und Betreuer in unserem Trainerteam unterstützen und vertreten sich gegenseitig. Es ist also nicht erforderlich bei jeder Einheit vor Ort zu sein.

Unterstützt unseren Verein bei der Betreuung und Ausbildung unserer Kinder! Für Rückfragen stehe ich Euch zur Verfügung:

Carsten Schubert – carstenschubert76@gmx.de – 0171- 365 2280

Jahreshauptversammlung 2018

Jahreshauptversammlung 2018

Der neue Vorstand des SV Spetzerfehn von links nach rechts: Manfred Janssen (2. Vorsitzender), Jannik Bogdanski (Kassenprüfer), Carsten Schubert (3. Vorsitzender, Jugendobmann), Tammo Müller (Schriftführer), Joachim Weber (1. Vorsitzender), Joachim Schoon (Kassenwart), Thomas Bogdanski (Stellv. Jugendobmann), Mario Ottersberg (wurde verabschiedet). Auf dem Bild fehlt der neu gewählte Fußballobmann Jörg-Dieter Müller.

 

 

Der Vorstand hatte am 01. März zur Jahreshauptversammlung ins Spetzer Fehnhuus geladen. Spieler der 1. Mannschaft sowie zahlreiche Trainer, Betreuer, Mitglieder und Ehrenamtsträger wurden durch die Vorstandsmitglieder über das vergangene Vereinsjahr informiert.

Anschließend standen Neuwahlen auf dem Programm. Folgende Vorstandspositionen wurden durch Wahlen neu bestimmt:

2. Vorsitzender Manfred Janssen

3. Kassenwart Joachim Schoon

Fußballobmann Jörg-Dieter Müller

Jugendobmann Carsten Schubert

Stellvertretender Jugendobmann Thomas Bogdanski

Schriftführer Tammo Müller

Nach vielen Jahren der Vorstandstätigkeit wurde Mario Ottersberg von den anwesenden Mitgliedern verabschiedet.

 

Weihnachtsfeier 2017

Am 25. November hatten wir zur großen SV Spetzerfehn Weihnachtsfeier geladen! Wir, das sind die Jungs vom Bautrupp (Johann, Heinz und Frank) und ich. Die Idee dazu kam uns irgendwann im Spätsommer. Warum nicht eine Weihnachtsfeier veranstalten, an der alle Vereinsmitglieder teilnehmen können? Die einzelnen Teams machen das ja ohnehin. Aber eben nur unter sich. Gesagt, getan. Ein Termin wurde schnell festgelegt und die Rahmenbedingungen besprochen. Für einen Festpreis haben wir Getränke und Verpflegung auf einem Einladungsplakat angepriesen! Die ersten Anmeldungen kamen etwas schleppend. Kurz vor der Feier hatten wir aber über 60 Anmeldungen zusammen!

In der Woche vor der Weihnachtsfeier hieß es dann Aufbauen! Die Zeltplane musste vor dem offenen Bereich gespannt werden, Lichterketten wurden aufgehängt, der Grill schon mal angeheizt und ein Weihnachtsbaum durfte auch nicht fehlen!

Bei Weihnachtsmusik konnte dann am Samstag Glühwein, Grog oder Kinderpunsch getrunken werden. Es gab auch noch Fassbier von der Bagbander Brauerei. Johann und Heinz waren für den Grill zuständig und versorgten die Gäste am frühen Abend und nochmal zur späteren Stunde mit Gegrilltem. Manni Janssen, unser 2. Vorsitzender, hat noch schnell eine Tombola auf die Beine gestellt. Bei viel Spaß konnten noch einige tolle Preise unter den Gästen verteilt werden.

Wir können ein absolut positives Fazit ziehen und freuen uns schon auf eine Fortsetzung in 2018! Ein Dankeschön an alle Vereinsmitglieder, die uns beim Aufbau, der Planung, der Duchführung und beim Abbau unterstützt haben! Diese gemeinsamen Aktionen machen das Vereinsleben aus. Ein Fußballverein lebt durch solche Veranstaltungen und nicht nur von Fußballtabellen in der Zeitung.

Carsten Schubert