Historie

SV Spetzerfehn – Vereinsgeschichte

Bevor der SV Spetzerfehn 1949 gegründet wurde, gab es den VfL Spetzerfehn (gegr. 1928), der neben dem Turnen  auch Handball anbot.

Der VfL (Verein für Leibesübungen) wurde von dem damaligen Lehrer Berend Hoffmann ins Leben gerufen.

„Den (Fuß)Ball ins Rollen“ brachte dann – zwei Jahrzehnte später – der sportbegeisterte Konrad Trieschmann, ebenfalls Lehrer und Mitglied des VfL, der auf einer außerordentlichen Versammlung 1949 mit weiteren 55 anwesenden Mitgliedern die Fußballsparte als zukünftigen Verein SV Spetzerfehn als Ziel hatte.

Die offizielle Gründung des SV Spetzerfehn erfolgte allerdings erst am 11. September 1950.

Aus dem VfL entstand 1966 der „Nachfolgeverein“ der Freien Turnerschaft, FT Spetzerfehn, die auch heute ein breites Sportangebot vorzuweisen hat.

Weitere Informationen zur FT Spetzerfehn: www.ft-spetzerfehn.de

Zunächst spielte man Fußball an der Süderwieke/Ecke Dwarsende. Im Jahre 1950 bot der frühere Gastwirt Jann Ockenga, Inhaber der Gaststätte „Im Alten Kompaniehaus“ gegenüber der Spetzer Mühle, dem Verein einen Sportplatz an.

Diesen Platz hatte damals der Nachbarverein SuS Strackholt von 1947-1950 inne, bis die Vereinsauflösung erfolgte (1967 gründete sich SuS Strackholt neu).

Nun war der Platz frei und die Spetzer Fußballer nahmen die Möglichkeit, „unnen up Spetz“ auf einer neuen und besseren Sportstätte zu spielen, gerne wahr.

Förderer und erstes Mitglied des SV Spetzerfehn war Jann Ockenga. Somit bot sich das Kompaniehaus als zukünftiges Vereinslokal an, welches bis zur Schließung (aus Altersgründen von „Tante Herta“) bis Ende der 90er Jahre – somit fast vier Jahrzehnte – genutzt wurde.

Vereinswappen

In Anlehnung an das Ortswappen des Fehndorfes Spetzerfehn zeigt das Vereinswappen mit den Grundfarben Rot/ Blau ebenfalls den Anker mit Pfahlweg.

Der Pfahlweg, auch Spetze genannt, hängt mit der Geschichte des Ortes zusammen. Der Anker weist auf die starke Bedeutung der Torfschifffahrt für Spetzerfehn hin.

Weitere Informationen hierzu: www.spetzerfehn.de

Die Vorstandsmitglieder des SV Spetzerfehn e.V.

Nachstehend (gekürzt auf die 1.Vorsitzenden) waren bzw. sind für den SVS tätig:

1949 — Karl Ukena (VfL)

1950 – 1953 — Konrad Trieschmann

1953 – 1966 — Hans Janssen

1966 – 1967 — Hinrich Hinrichs

1967 – 1985 — Thomas Ulrichs (heute Ehrenvorsitzender)

1985 – 1997 — Harm Harms

1997 – 2014 — Jens Wagner

2014 – heute — Joachim Weber