Ergebnisse der E-Jugend

Ergebnisse der E-Jugend

Unsere E-Jugend hat das letzte Spiel gegen Ostfrisia Moordorf knapp verloren. Die vier Partien zuvor wurden jedoch allesamt gewonnen.

SV Spetzerfehn vs. TuS Weene 2:0

SV Spetzerfehn vs. JSG Holtrop/Großefehn II 6:5 (Kreispokal)

SV Spetzerfehn vs. BSC Burhafe II 8:4

SV Spetzerfehn vs. TuS Westerende II 14:2

Sieg und Niederlage der E-Jugend

Sieg und Niederlage der E-Jugend

Unsere E-Junioren sind unter der Woche in den Spielbetrieb eingestiegen. Zum Auftakt ging es am Dienstag nach Westerende. Dort erfolgte ein klarer Auswärtserfolg. Am Ülkeweg sollte es dagegen nicht ganz so rund laufen. Der SV Ostfrisia Moordorf nahm die Punkte mit nach Aurich.

Besondere Auszeichnung für unseren E-Jugend-Spieler Jelte Schubert!

Besondere Auszeichnung für unseren E-Jugend-Spieler Jelte Schubert!

Jelte (11) wurde vor dem letzten Saisonspiel seiner E-Jugend gegen den TuS Norderney von der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) mit der Fairplay -Plakette ausgezeichnet. Michael Seeger, Vorsitzender der DOG-Zweigstelle in Bremen, nahm für die Ehrung den Weg nach Spetzerfehn auf sich. Der Grund für die Auszeichnung: Als Jeltes Team bei einem Ligaspiel im vergangenen Jahr in der Nachspielzeit mit 2:1 führte, schoss ein gegnerischer Spieler auf das Spetzer Tor. Mehrere Spieler wurden getroffen, die Situation geklärt. Allerdings übersah der Schiedsrichter ein Handspiel und erkundigte sich deshalb bei Jelte. Der gab es zu, sodass das gegnerische Team einen Achtmeter zugesprochen bekam und noch auf 2:2 stellte. Ein vorbildliches, faires Verhalten, das leider alles andere als selbstverständlich ist. Wir finden, dass Jelte sich die Ehrung redlich verdient hat. Toll gemacht, Jelte!

Auf dem ersten Bild ist Jelte mit seinem Trainer und Vater Carsten Schubert (links) und Michael Seeger (rechts) zu sehen. Auf dem anderen Bild feiern sein Team und der TuS Norderney mit ihm.

📷 Weiland, NFV Ostfriesland

E2 gewinnt zum Abschluss!

E2 gewinnt zum Abschluss!

Unsere E2 beendet die Saison mit einem 9:3-Sieg über den SV Ardorf. Es war lange eine enge Partie, Ardorf ging zweimal in Führung. Zur Pause stand es noch 2:2, danach zeigten unsere E-Junioren sich im Abschluss effizienter und nutzten die meisten ihrer Chancen.
Die E2 beendet die Saison durch den Sieg mit einem Torverhältnis von 55:56 auf dem dritten Tabellenplatz. Die Jungs haben sowohl die meisten Tore geschossen als auch kassiert.
Das Team wird bis zu den Sommerferien noch weiter trainieren.