Funino-Turniere in Ostfriesland

Die Kinder-Spielform Funino spielt auch beim SV Spetzerfehn seit einigen Jahren eine immer größer werdende Rolle. Unsere Kinder aus der G- und F-Jugend spielen regelmäßig im Training auf die Minitore im „Drei gegen Drei“ und nehmen an sogenannten Kinderfußball-Festivals teil, auf denen sie anderen Teams begegnen, viele Tore schießen und verhindern, zahlreiche Ballaktionen haben und sich schließlich bestmöglich weiterentwickeln können. Unsere E-Jugend nutzt die Spielform ebenfalls ab und zu im Trainingsbetrieb. Und dafür gibt es gute Gründe: Die Kinder haben mehr Ballkontakte und haben so mehr vom Spiel. Außerdem werden alle Techniken besser geschult und jeder Spieler entwickelt sich weiter.

In Ostfriesland befindet sich Funino noch in den Anfängen, was der Fußballkreis jedoch ändern möchte. Unterstützung erhält er dabei von unserem SVS sowie unseren Freunden vom FTC Hollen. Gemeinsam wurden schon einige Turniere durchgeführt und weitere geplant. Anmeldungen von Vereinen werden ebenso gerne angenommen wie von einzelnen Eltern.

Auch der TSV Hesel hat gefallen an Funino gefunden und bietet eigene Turniere an.

Die Ostfriesen-Zeitung berichtete erst kürzlich über die Events und Funino im Allgemeinen.

F-Jugend beim Pfingst-Cup des VfL Oldenburg

Im Stadion des VfL Oldenburg wurde ein U8 Turnier veranstaltet. Es wurde 3+1 auf kleine Tore (3,6 x 1,8) gespielt. Durch diese Spielform kam es zu vielen Torchancen und viele Aktionen der Spieler. Durch die kleineren Tore konnten sich auch die Torhüter immer wieder auszeichnen und Tore verhindern. Unsere Jungs hatten viel Spaß und nach insgesamt 8 Spielen holten sie in der Silbergruppe den 3. Platz. Diese Spielform ist neben dem Funino (3 gegen 3 ohne Torhüter auf je zwei Minitore) eine optimale Ausbildungsmöglichkeit unserer jungen Spieler und wird ab sofort in das Konzept des SV Spetzerfehn integriert.

F-Jugend zu Gast beim VfL Oldenburg – Erfolgreiche Spiele gegen SV Werder Bremen

F-Jugend zu Gast beim VfL Oldenburg – Erfolgreiche Spiele gegen SV Werder Bremen

Der VfL Oldenburg hatte zu einem FUNINO-Turnier eingeladen. Wir haben diese Einladung dankend angenommen und sind mit einem Team, bestehend aus fünf Spielern, am Sonntagmorgen angereist. Neben dem SV Spetzerfehn und den Gastgebern waren noch Teams von SG Friedrichsfehn/Petersfehn, VfL Edewecht, GVO Oldenburg und dem SV Werder Bremen vor Ort. Bei FUNINO wird 3 gegen 3 gespielt. Jedes Team verteidigt zwei Minitore und versucht in die beiden Minitore des Gegners Tore zu erzielen. Der Veranstalter hatte gleich acht Felder aufgebaut. Nach einer Spielzeit von 8 Minuten stieg das Gewinnerteam ein Feld auf und das Verliererteam ein Feld ab. Als Neuling wurden wir in der Mitte auf Platz 5 gesetzt. Unsere Jungs kennen FUNINO durch unsere Trainingsarbeit und rückten nach 5 Siegen in Folge bis auf Feld 1 vor. Darunter waren auch Siege gegen die beiden Teams vom SV Werder Bremen. Lediglich das letzte Spiel ging knapp verloren.

Für unsere Jungs war es ein toller Vormittag. Diese Turnierform werden wir für unsere Ausbildung in Zukunft favorisieren. Wir planen weitere Fahrten nach Oldenburg und versuchen eine regelmäßige FUNINO Veranstaltung in Ostfriesland zu installieren.

1. Platz unserer F-Jugend beim Strudden-Cup!!

1. Platz unserer F-Jugend beim Strudden-Cup!!

Unsere F startete beim F2 Strudden-Cup neben 9 weiteren Teams. Die Organisation durch den TuS Strudden war wieder super! Für Spieler und Familien war es ein toller Samstag in der Friedeburger Halle.

Zunächst standen vier Gruppenspiele an, von denen nur das Spiel gegen den TuS Westerende mit 0:1 verloren ging. Am Ende waren unsere Jungs trotzdem Gruppensieger. Im Halbfinale folgte ein Sieg gegen die F-Jugend aus Jever, bevor es im Finale zur Revanche gegen Westerende kam. Dieses Mal klappte es viel besser. Die Jungs machten im Finale ihr bestes Spiel und gewannen verdient mit 4:1. Die Eltern der Spieler sorgten für tolle Stimmung und freuten sich mit uns über den Turniersieg!

DFB-Mobil zu Gast in Spetzerfehn

DFB-Mobil zu Gast in Spetzerfehn

Am 16. August war das DFB-Mobil zu Gast in Spetzerfehn. Seit 2009 fahren bundesweit 30 DFB-Mobile direkt zu den Fußballvereinen und haben bereits weit über 10.000 Vereine erreicht. Das Hauptziel ist die überwiegend nicht lizenzierten Trainer zu schulen, praktische Tipps zu geben und sie zur Teilnahme an weiterführenden Qualifizierungsmaßnahmen der Landesverbände zu motivieren. So konnten unsere Trainer der G, F und E Jugend sowie extra angereiste Trainerkollegen aus anderen Vereinen an der Schulungsmaßnahme teilnehmen.

Während die anwesenden Trainer Infomaterial und wichtige Tipps erhalten haben, wurde mit unserer F-Jugend eine tolle Trainingseinheit zur Demonstration durchgeführt. Unsere Kids hatten viel Spaß und durften sich anschließend noch über ein kleines Geschenk freuen.

 

1. und 2. Platz der G- und F-Jugend beim RTC Wintercup in Timmel!!

1. und 2. Platz der G- und F-Jugend beim RTC Wintercup in Timmel!!

Am vergangenen Wochenende fand in Timmel der 10. RTC Wintercup statt. Die Spiele wurden in der Reitsporthalle auf Sandboden ausgetragen. Der SuS Timmel hatte es auch in diesem Jahr geschafft, die Veranstaltung zu einem tollen Event zu machen! Die zahlreichen Zuschauer hatten von den Tribünenplätzen eine tolle Sicht auf das Spielgeschehen. Für das leibliche Wohl wurde ebenfalls gut gesorgt und ein Hallensprecher sorgte für alle wichtigen Infos und für tolle Stimmung!

Die Turniere starteten jeweils mit dem Einlaufen der Mannschaften! Ein absolutes Highlight für Spieler und Zuschauer! Zu Hells Bells von AC/DC und Nebelschwarden wurden alle Teams aufgerufen und marschierten dann unter dem Applaus der Zuschauer in die Halle. Unsere beiden Teams durften dieses Spektakel vor dem Finale soger nochmals genießen. Anschließend stellte der Hallensprecher jeden einzelnen Spieler vor. Beim Finalspiel der G wurde Jamie als letzter Spieler vorgestellt. Das hatte einen Grund, Jamie hatte an diesem Tag Geburtstag. Vom Hallensprec

her kurz angestimmt sangen alle Zuschauer für Jamie ein Geburtstagsständchen.

Am Samstag fand das Tunier der F-Jugend statt. Unterstützt von Eltern und Freunden setzte sich das Team in der Vorrunde als Gruppenerster durch und stand damit im Finale. Dort verpassten die Jungs gegen eine starke Mannschaft leider den Turniersieg. Die Stimmung konnte das aber kaum trüben. Die Jungs hatten ein tolles Turnier gespielt!

Am Sonntag endete der RTC Wintercup traditionell mit den kleinsten Fußballern, der G-Jugend. Wir hatten dieses Tunier als gemeinsame Veranstaltung für alle Kinder unserer G-Jugend geplant. Neben den spielenden Kinder kamen so auch noch weitere Kids in Ihren Trainingsanzügen und durften beim Einlaufen mit dabei sein. Mit 19 Kindern in Trikot oder Trainingsanzug war der SV Spetzerfehn schon mal quantitativ der Sieger! Vom ersten Spiel an zeigten unserer Jungs was sie drauf haben! Nach der Gruppenphase stand man nach drei Siegen gegen Fortuna Veenhusen im Finale. Zwei starke Mannschaften machten ein tolles Spiel. Am Ende hieß es 0:0. Man verständigte sich dann darauf auf ein 9 Meterschießen zu verzichten und erklärte beide Teams zu den Siegern. Unsere G-Jugend blieb in allen Spielen ohne Gegentor!