Jugendteams im Einsatz

Jugendteams im Einsatz

Unsere Jugendteams waren an diesem Wochenende wieder einmal alle im Einsatz.
Den Anfang machte am Freitagabend unsere E1, die beim TuS Rot-Weiß Emden/Kickers Emden einen Punkt entführte. Unser jüngerer Jahrgang war Samstag an der Reihe. Bei der JSG Nortmoor/Holtland/Brinkum wurde der zweite Platz mit einem Sieg verteidigt.
Am Samstagmorgen und -mittag absolvierten unsere G- und F-Jugend ihre vorerst letzten Kleinfeld-Turniere in Wiesmoor. Unsere F-Junioren bekamen dabei dankenswerterweise noch Unterstützung vom TuS Strudden. Zwei Struddener Spieler zogen sich kurzerhand das SVS-Trikot über, sodass zwei Teams mit je einem Auswechselspieler gestellt werden konnten.

DFB-Mobil zu Gast in Spetzerfehn

DFB-Mobil zu Gast in Spetzerfehn

Bei bestem Wetter war am Montag das DFB-Mobil am Ülkeweg zu Gast. Die anwesenden Spetzer Trainer durften einfach nur mal zuhören und zuschauen, um sich für ihre Arbeit mit den Kinderteams neuen Input zu holen. Während sie also „Pause“ machten, wurden die F-Junioren von den DFB-Trainer:innen gefordert – mit sichtlich viel Spaß!

Wir freuen uns, dass das DFB-Mobil wieder mal in Spetzerfehn war und bedanken uns für die lehrreiche Trainingseinheit.

Viel los am letzten Sonnabend: Funino-Turniere lockten zahlreiche Kinder an den Ülkeweg

Viel los am letzten Sonnabend: Funino-Turniere lockten zahlreiche Kinder an den Ülkeweg

Am vergangenen Sonnabend starteten die Turnier-Serien der G- und F-Junior:innen. Mit dabei waren neben Teams des SV Spetzerfehn auch die kleinen Fußballer:innen von der JSG Wiesmoor, dem TuS Strudden, TuS Horsten und SV Großefehn. Gespielt wurde Funino. Heißt: Die Kinder spielten auf kleinen Feldern jeweils zu dritt gegeneinander. An den Seitenlinien warteten Mitspieler:innen, die nach fester Wechselreihenfolge bei einem Torerfolg – sowohl des eigenen als auch des gegnerischen Teams – ins Spiel rotierten. Beim Turnier der F-Jugend wurden sechs, beim Turnier der G-Jugend drei Felder genutzt. Das Team, das nach sieben Minuten siegreich ein Spiel bestritt, wechselte ein Feld nach oben bzw. verteidigte Feld eins. Das Verlierer-Team musste ein Feld absteigen. So wurde sichergestellt, dass alle Teams Erfolge feierten und im Laufe der Zeit gegen ebenbürtige Gegner:innen antreten mussten. Bei Unentschieden duellierten sich die Kids beim Schere-Stein-Papier-Spiel.

Gerade am Vormittag war der Spetzer Sportplatz prall gefüllt. Die Kinder hatten sichtlich Spaß und genossen den ersten Spielenach- bzw. vormittag seit sehr vielen Monaten.

Als die F-Junior:innen den Endspurt einleiteten, startete auf dem Jugendplatz außerdem noch das Liga-Spiel des zweiten E-Jugend-Teams gegen die JSG Nortmoor/Holtland/Brinkum. Unsere E2 behielt am Ende die Oberhand. Und als nach dem G-Jugend-Turnier abgebaut wurde, trafen bereits die ersten Spieler der zweiten A-Jugend-Mannschaft der JSG Großefehn am Ülkeweg ein. Die A2 konnte in ihrem Liga-Spiel nach einem 0:2-Pausenrückstand kurz vor Schluss per Doppelschlag noch ausgleichen und der JSG Ostfriesenkicker Hesel einen Punkt abgewinnen.

Ein durchaus erfolgreiches Fußballwochenende in Spetzerfehn also, das am Freitag bereits mit dem Sieg der Herren eingeläutet wurde.

Abschlussgrillen der F-Jugend

Abschlussgrillen der F-Jugend

Am Montagnachmittag waren zur üblichen Trainingszeit nicht nur der Großteil unserer F-Junior:innen sowie die beiden Trainer Matthias Beekmann und Tammo Müller auf dem Sportplatz, sondern auch zahlreiche Eltern. Der Grund: Kurz vor der Sommerpause veranstaltete die F-Jugend einen kleinen, gemeinsamen Abschluss.

Das Trainerteam hatte bereits im Vorfeld zwei Funino-Felder sowie ein Feld mit Jugendtoren aufgebaut, sodass die Kinder sich bei strahlendem Sonnenschein frei austoben konnten. An der Blockhütte wurden Tische und Bänke aufgestellt und zwei Grills in Position gebracht. Nachdem die Kinder mit ihren Eltern nach und nach eintrudelten, ergriff zunächst Jugendleiter Carsten Schubert das Wort, um den beiden Trainern für ihre ehrenamtliche Arbeit den Dank des Vereins auszusprechen, seine Freude über die Größe des Teams kundzutun und darzulegen, wie es für die Kinder in der kommenden Saison, sprich nach den Sommerferien, weitergehen wird. Daran anschließend dankte Matthias Beekmann den Eltern und Kindern im Namen des Trainerteams für ihre Unterstützung und ihr regelmäßiges Kommen.

Die Jungs und Mädchen konnten es trotz der sommerlichen Temperaturen kaum abwarten die Felder zu betreten und Fußball zu spielen. Die Trainer teilten die Kinder auf und dann konnte es auch schon losgehen. Während das Trainerteam die Augen auf die Felder gerichtet hatte, kümmerten sich mehrere Väter dankenswerterweise um das Grillen.

Die Bratwürste vom Grill fanden hungrige Abnehmer:innen, die zwischen Essen und Fußballspielen tendelten. Keine leichte Wahl! Doch die Kinder schafften es beides unter einen Hut zu bekommen.

Auch wenn es sich um das Abschlussgrillen der F-Jugend der Saison 2020/2021 handelte, wird das Team in der jetzigen Besetzung noch nicht auseinandergehen. Am Donnerstag und kommenden Montag werden von 16 bis 17:15 Uhr noch zwei lockere Trainingseinheiten durchgeführt, zu denen auch neue Kinder herzlich eingeladen sind. Danach heißt es aber erst einmal Sommerpause. Nach der langen Corona-Pause haben die Kinder in den letzten Wochen nämlich einige Einheiten absolviert. Wann es nach den Ferien weitergehen wird, wird zu gegebener Zeit kundgetan.

Osterüberraschungen für die Kinderteams

Osterüberraschungen für die Kinderteams

Auf unsere G- bis D-Junior:innen wartete in dieser Woche eine Überraschung: Sie erhielten ein frühzeitiges Oster-Geschenk vom Verein bzw. vom Osterhasen. Der Vorstand hatte in Zusammenarbeit mit diesem gut gefüllte Tüten gepackt.

Die F-Junior:innen durften sich am Montag als erste über eine kleine Überraschung vom Osterhasen freuen. In der Vorwoche überreichte dieser uns volle Tüten. Enthalten: Reichlich Fanartikel für die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft, Schoko-Osterhasen und ein Osterei. Die Kinder waren sichtlich erfreut über die kleine Aufmerksamkeit, so auch die E-, G- und D-Junior:innen.

Wir freuen uns natürlich ebenfalls, dass die Aktion so gut angekommen ist und hoffen, dass alle Kinder Spaß an ihren Tüten haben. Ob die Eltern Spaß daran haben, wird sich zeigen: Unter den Fanartikeln waren gleich zwei, die enormen Lärm verursachen können. Da muss man dann nicht nur ein Auge, sondern mal ein Ohr zudrücken. Wenn nicht gar beide!

Kinderteams suchen Verstärkung!

Kinderteams suchen Verstärkung!

Ohne Trainings- und Spielbetrieb war es in den vergangenen zwölf Monaten immer wieder sehr ruhig auf den Sportplätzen am Ülkeweg, was dem Zuwachs in unseren Kinderteams und Werbemaßnahmen für diese enorm schadete. Zurzeit dürfen unsere Kinderteams wieder trainieren und gerade in der G-Jugend (U7) werden Mädchen und Jungs gesucht, die das Team unterstützen möchten. Werbung dafür wird inzwischen auch im Kassenbereich des Edeka-Marktes Grootfehn gemacht.

Wir freuen uns über Zuwachs in jeglicher Altersklasse. Doch gerade im Kinderbereich, in dem die Grundlagen des Fußballsports erlernt werden, ist Unterstützung gefragt. Insbesondere unsere Bambini/G-Junior:innen trainieren zurzeit in einer überschaubaren Gruppe, die sehr gerne größer werden darf. Selbstverständlich freuen sich aber auch die F- und E-Jugend sowie die älteren Jugendteams über neue Mitspieler:innen. Eure Kinder sind herzlich willkommen und werden von einem kompetenten Trainerteam altersgerecht betreut.

Neugierig geworden? Unter „Teams“ findet Ihr auf dieser Seite in den Unterkategorien die Kontaktdaten unserer Trainer, die Euch als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Wir freuen uns auf Euch und Eure Kinder!

Um noch mehr Kinder für den Fußballsport beim SV Spetzerfehn zu begeistern, werben wir seit kurzem im Kassenbereich des Edeka Grootfehn. Auf den dort angebrachten Bildschirmen findet Ihr die in diesem Text als Titelbild sowie auf der Startseite oben links dargestellten Grafiken wieder.