Partnerschaft mit Ausrüster Sport Nord

Partnerschaft mit Ausrüster Sport Nord

Vor der laufenden Saison sind wir eine Partnerschaft mit dem Sportartikelausrüster Sport Nord eingegangen. Dadurch war es uns möglich, eine Vereinskollektion zu erstellen, die online für jeden zugänglich ist. Unser Verein wird darüber hinaus von Vergünstigungen und der professionellen und schnellen Arbeit Sport Nords profitieren, die sich unter anderem schon in den neuen Trainingsanzügen unseres Herrenteams widerspiegelt.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und hoffen, dass Ihr im Shop fündig werdet, Euch dem Verein entsprechend einkleidet und Farbe bekennt!

EC Ostfriesland spielte am Ülkeweg

EC Ostfriesland spielte am Ülkeweg

Der ostfriesische Kreisverband von „Entschieden für Christus“ trug Ende letzten Monats sein jährliches Fußballturnier auf unserer Sportanlage aus. Am 24. August gastierten 19 Teams (elf Herren- und acht Damenmannschaften) am Ülkeweg. Pro Team gingen sechs Spieler bzw. Spielerinnen auf Kleinfeldern auf Torejagd. Organisiert wurde das Ganze vom Ortsverband Spetzerfehn.

Bei den Herren sicherte sich der EC Hollen den ersten Platz vor den Baptisten Firrel. Dritter wurden die Gastgeber aus Spetzerfehn. Bei den Damen standen die Firreler an erster Stelle, gefolgt vom Team Kroatienfreiheit und dem EC Firrel.

Wir hoffen, dass die Teams auf unserer Sportanlage viel Spaß hatten und spannende Spiele erlebten.

 

E-Jugend gastierte für den EWE Cup in Hollen

E-Jugend gastierte für den EWE Cup in Hollen

Unsere E-Junioren waren am vergangenen Wochenende im Dauereinsatz. Sonnabends stand ein Liga-Spiel in Hinrichsfehn gegen die JSG Wiesmoor auf dem Plan. Einen Tag später ging es dann früh los Richtung Hollen, wo das diesjährige hiesige EWE Cup-Qualifizierungsturnier stattfand.

Die EWE trägt zusammen mit dem SV Werder Bremen jedes Jahr mehrere Turniere aus, bei denen sich die je ersten drei Teams für die Endrunde in Bremen qualifizieren. Das Finalspiel wird im Rahmen eines Bundesligaspiels der Werderaner im Weserstadion ausgetragen. Schon im Vorfeld bekam jedes teilnehmende Team einen neuen Trikotsatz. Unsere Jungs schafften es im neuen Dress bis ins Viertelfinale. War die Stimmung nach dem Ausscheiden erst etwas betrübt, konnten unsere Kids nach der Pokal- und Medaillenübergabe sowie dem Teamfoto mit dem ehemaligen Bremen-Coach Alexander Nouri schon wieder lächeln.

Unser Team war fast vollständig dabei. John, Jakob, Paul, Raik, Lukas, Erik, Ben, Thilko und Andre wurden noch von unserem F-Jugendspieler Jamie unterstützt. Eike und Jonas waren am Sonnabend in Wiesmoor dabei. Paul und Andre mussten leider schon nach dem letzten Gruppenspiel abreisen, waren aber dennoch weiter sportlich beim Windparklauf „Timmeler Kampen“ unterwegs. Das Trainerteam war beeindruckt von diesem Pensum aller Spieler und ist stolz auf die gesamte Mannschaft.

Weitere Infos hat die EWE zusammengestellt.

Funino-Turniere in Ostfriesland

Die Kinder-Spielform Funino spielt auch beim SV Spetzerfehn seit einigen Jahren eine immer größer werdende Rolle. Unsere Kinder aus der G- und F-Jugend spielen regelmäßig im Training auf die Minitore im „Drei gegen Drei“ und nehmen an sogenannten Kinderfußball-Festivals teil, auf denen sie anderen Teams begegnen, viele Tore schießen und verhindern, zahlreiche Ballaktionen haben und sich schließlich bestmöglich weiterentwickeln können. Unsere E-Jugend nutzt die Spielform ebenfalls ab und zu im Trainingsbetrieb. Und dafür gibt es gute Gründe: Die Kinder haben mehr Ballkontakte und haben so mehr vom Spiel. Außerdem werden alle Techniken besser geschult und jeder Spieler entwickelt sich weiter.

In Ostfriesland befindet sich Funino noch in den Anfängen, was der Fußballkreis jedoch ändern möchte. Unterstützung erhält er dabei von unserem SVS sowie unseren Freunden vom FTC Hollen. Gemeinsam wurden schon einige Turniere durchgeführt und weitere geplant. Anmeldungen von Vereinen werden ebenso gerne angenommen wie von einzelnen Eltern.

Auch der TSV Hesel hat gefallen an Funino gefunden und bietet eigene Turniere an.

Die Ostfriesen-Zeitung berichtete erst kürzlich über die Events und Funino im Allgemeinen.

1.000 € für den neuen Ballfangzaun!

1.000 € für den neuen Ballfangzaun!

Von links oben:

Manfred Janssen (2. Vorsitzender), Thomas Engelke (Sparkasse), Joachim Weber (1. Vorsitzender), Johann Oltmanns (3. Vorsitzender), Heinz und Arne Post (stellv. für den Bautrupp)

 

Durch den vollständigen Umzug unseres Sportvereins vom Münkeweg an den Ülkeweg finden seit wenigen Jahren regelmäßig Arbeitseinsätze statt, um den notwendigen Anforderungen gerecht zu werden.

Im Zuge dessen war ein weiterer Ballfangzaun hinter dem Tor neben dem Festplatz schon länger ein Thema.

Mit einer Spende von 1.000,- € unterstützte die Sparkasse Aurich-Norden das Vorhaben und überreichte dem Vorstand dieses in Person vom Großefehner Kreissparkassen-Filialleiter Thomas Engelke.

In kompletter Eigenleistung vom „SVS-Bautrupp“ und deren fleißigen Helfern wurde der Ballfangzaun in der Größe von 35 x 6 m Höhe aufgebaut.

Wir bedanken uns für die tolle Unterstützung!