Spendenaufruf für Kinder und Jugendliche in Kapstadt

Spendenaufruf für Kinder und Jugendliche in Kapstadt

Im letzten Jahr gab es an dieser Stelle bereits einen Spendenaufruf für Kinder und Jugendliche in Kapstadt, Südafrika. Damals wurden etliche nicht mehr verwendete Fußballschuhe und Trikotsätze gespendet. Für ersteres gibt es nach wie vor einen großen Bedarf.
Benötigt werden Turn- und Fußballschuhe der Größen 39-42 (UK 6-8) sowie ein Paar zwischen 37 und 38 (UK 5).
Die Kinder und Jugendlichen wollen abseits von Gangkriegen und Armut ein besseres Leben führen. Dabei hilft ihnen unter anderem das Fußballspielen, für das sie sich eigenständig jedoch nur bedingt ausrüsten können.
 
Wenn Ihr noch alte Turn- oder Fußballschuhe im Schrank stehen habt, die den Größen entsprechen und keine Verwendung mehr finden, dann bringt uns diese gerne vorbei. Wir übergeben sie der Familie Geppert-Enriquez aus Strackholt, die sich schon seit einigen Jahren in Kapstadt engagiert und im kommenden Jahr abermals die Reise nach Südafrika antritt.
 
Kontaktiert uns gerne über unsere Facebook-Seite oder wendet Euch an Tammo Müller (0157 30331588).
 
Weitere Informationen über das Jugend- und Fußballprojekt findet Ihr hier.
Partnerschaft mit Ausrüster Sport Nord

Partnerschaft mit Ausrüster Sport Nord

Vor der laufenden Saison sind wir eine Partnerschaft mit dem Sportartikelausrüster Sport Nord eingegangen. Dadurch war es uns möglich, eine Vereinskollektion zu erstellen, die online für jeden zugänglich ist. Unser Verein wird darüber hinaus von Vergünstigungen und der professionellen und schnellen Arbeit Sport Nords profitieren, die sich unter anderem schon in den neuen Trainingsanzügen unseres Herrenteams widerspiegelt.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und hoffen, dass Ihr im Shop fündig werdet, Euch dem Verein entsprechend einkleidet und Farbe bekennt!

EC Ostfriesland spielte am Ülkeweg

EC Ostfriesland spielte am Ülkeweg

Der ostfriesische Kreisverband von „Entschieden für Christus“ trug Ende letzten Monats sein jährliches Fußballturnier auf unserer Sportanlage aus. Am 24. August gastierten 19 Teams (elf Herren- und acht Damenmannschaften) am Ülkeweg. Pro Team gingen sechs Spieler bzw. Spielerinnen auf Kleinfeldern auf Torejagd. Organisiert wurde das Ganze vom Ortsverband Spetzerfehn.

Bei den Herren sicherte sich der EC Hollen den ersten Platz vor den Baptisten Firrel. Dritter wurden die Gastgeber aus Spetzerfehn. Bei den Damen standen die Firreler an erster Stelle, gefolgt vom Team Kroatienfreiheit und dem EC Firrel.

Wir hoffen, dass die Teams auf unserer Sportanlage viel Spaß hatten und spannende Spiele erlebten.

 

E-Jugend gastierte für den EWE Cup in Hollen

E-Jugend gastierte für den EWE Cup in Hollen

Unsere E-Junioren waren am vergangenen Wochenende im Dauereinsatz. Sonnabends stand ein Liga-Spiel in Hinrichsfehn gegen die JSG Wiesmoor auf dem Plan. Einen Tag später ging es dann früh los Richtung Hollen, wo das diesjährige hiesige EWE Cup-Qualifizierungsturnier stattfand.

Die EWE trägt zusammen mit dem SV Werder Bremen jedes Jahr mehrere Turniere aus, bei denen sich die je ersten drei Teams für die Endrunde in Bremen qualifizieren. Das Finalspiel wird im Rahmen eines Bundesligaspiels der Werderaner im Weserstadion ausgetragen. Schon im Vorfeld bekam jedes teilnehmende Team einen neuen Trikotsatz. Unsere Jungs schafften es im neuen Dress bis ins Viertelfinale. War die Stimmung nach dem Ausscheiden erst etwas betrübt, konnten unsere Kids nach der Pokal- und Medaillenübergabe sowie dem Teamfoto mit dem ehemaligen Bremen-Coach Alexander Nouri schon wieder lächeln.

Unser Team war fast vollständig dabei. John, Jakob, Paul, Raik, Lukas, Erik, Ben, Thilko und Andre wurden noch von unserem F-Jugendspieler Jamie unterstützt. Eike und Jonas waren am Sonnabend in Wiesmoor dabei. Paul und Andre mussten leider schon nach dem letzten Gruppenspiel abreisen, waren aber dennoch weiter sportlich beim Windparklauf „Timmeler Kampen“ unterwegs. Das Trainerteam war beeindruckt von diesem Pensum aller Spieler und ist stolz auf die gesamte Mannschaft.

Weitere Infos hat die EWE zusammengestellt.